Servitenkloster, Innsbruck,AT
Mainimage

Der Baukörper erscheint dank eines leicht zurückgezogenen Erdgeschosses, als kompakter Riegel über einer, der Hangneigung entsprechenden, leicht bewegten Landschaft zu schweben.

Mainimage

Die Leitung des Servitenklosters war aufgrund des schlechten Bauzustandes gezwungen, den langgezogenen und den südlichen Teil der Maria-Theresien-Straße architektonisch beherrschenden Baukörper von der Servitenkirche bis zur Triumphpforte neu einzudecken.

Inhalt abgleichen